Infos zur Masseur und Massage Ausbildung
Massageschule München



Die Massageschule München ist dem Universitätsklinikum München angegliedert. Die Ausbildung an der Schule orientiert sich am „Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie (Masseur- und Physiotherapeutengesetz – MPhG) und an der „Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Masseure und medizinische Bademeister (MB-APrV).

Während der Ausbildung ist das Tragen sauberer, neutraler, weißer Berufskleidung verpflichtend. Für die Anschaffungskosten müssen die Schüler selber aufkommen.
Im Rahmen der Ausbildung muss ein sechsmonatiges Praktikum absolviert werden. Es besteht die Möglichkeit, dieses Praktikum an der Uniklinik durchzuführen. Alternativ arbeitet die Massageschule München aber auch mit anderen Massage- und Physiotherapiepraxen zusammen.
Die Schule bietet während der Ausbildung verschiedene Projekttage und Besuche von unterrichtsrelevanten Einrichtungen an. Wenn es zeitlich und inhaltlich passend ist, können auch Vorlesungen am Klinikum Großhadern besucht werden. Regelmäßig finden Lehr- und Lernevaluationen und Sprechstunden der Lehrkräfte für die Schüler der Massageschule München statt.

Die Ausbildung an der Massageschule München ist für die Auszubildenden schulgeldfrei.


AnschriftMarchioninistraße 15 a, 81377 München
WeburlWebseite besuchen
LandGermany
BundeslandBayern
Distanz: 667 Meilen
AddressMarchioninistraße 15A, 81377 München, Deutschland
Kategorie, ,