Infos zur Masseur und Massage Ausbildung
Paracelsus Schulen


++++ Dieser Anbieter bietet keine staatliche Ausbildung zum Masseur und medizinischer Bademeister++++ 

Die genaue Auflistung der Aus- und Fortbildungen finden Sie nachfolgend.

Die Paracelsus Schulen haben sich vor allem als Heilpraktiker-Schulen einen Namen gemacht. Seit 40 Jahren bildet Paracelsus in den Bereichen Naturheilkunde, Tierheilkunde, Wellness, Präventive Medizin und Psychotherapie aus.

Die Zentrale der Paracelsus Schulen befindet sich in Koblenz. Mittlerweile gibt es aber 54 Institut in Deutschland, die verschiedene Ausbildungen, Fachseminare, Fortbildungskurse und Workshops anbieten. Jährlich werden mehr als 14000 Veranstaltungen angeboten. Die Paracelsus Schulen sind nach den Richtlinien der AZAV zertifiziert. Zudem liegt eine Qualitätsprüfung vor. AZAV ist die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung. Bildungsträger, die nach AZAV zertifiziert sind, dürfen auch Aktivierungs- und Bildungsgutscheine einlösen, sodass die Teilnehmer einen Teil des Kurspreises vom Bund oder den Ländern erstattet bekommen.

Die Paracelsus Schulen liegen in der Regel in zentraler Innenstadtlage. Die Schulen verfügen über mehrere Hörsäle und Übungsräume. Die Dozenten der Paracelsus Schulen arbeiten nahezu alle neben ihrer Lehrtätigkeit in eigener Praxis.

Die Paracelsus Schulen kooperieren mit Unternehmen, Fachverbänden und Forschungseinrichtungen und versuchen den Kursteilnehmern nach Absolvierung der Bildungsmaßnahme eine Nachsorge mit eventueller Personalvermittlung zu bieten.

– Ausbildung zum Massagetherapeuten / Massagepraktiker mit den Inhalten Klassische Massage, Aromamassage, Kosmetische Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage / Ganzheitliche Fußmassage, Rückenmassage nach Breuß, Ayurvedische Ganzkörpermassage und Hot Stone Massage
– Ausbildung Wellnessmassagen
– Ausbildung Lomi-Lomi Massage
– Fachausbildung zum Praktiker bzw. Therapeuten für Klangschalenmassage
– Fachausbildung Fußreflexzonenmassage / Ganzheitliche Fußmassage
– Ausbildung Dorntherapie und Breußmassage
– Ausbildung in Klassischer Massage
– Ausbildung in Tibetischer Rückenmassage
– Ausbildung in Energiemassage und Bioenergetischer Massage

Die Teilnahmegebühr für die Ausbildung zum Massagepraktiker / Massagetherapeuten beläuft sich auf 2650 Euro. Eine Ratenzahlung ist möglich. Kleinere Ausbildungen kosten zwischen 200 und 800 Euro. Auch hier sind je nach Ausbildung in Absprache mit der Schule Ratenzahlungen möglich.

Die Paracelsus Schulen erfüllen die Förderungsvorgaben der Agentur für Arbeit, der Jobcenter, der Bundeswehr und der Rentenversicherung. Je nach persönlichen Voraussetzungen können so verschiedene Förderungen beantragt werden.

Die Massage-Ausbildungen an den Paracelsus Schulen sind berufsbegleitende Wochenend-Ausbildungen. Zielgruppe sind Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, Physiotherapeuten oder Menschen, die im Wellness- und Beauty-Bereich arbeiten möchten. Die Ausbildungen sind so aufgebaut, dass sie auch von Laien absolviert werden können.

Die Ausbildung zum Massagepraktiker / Massagetherapeuten wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Es handelt sich dabei um eine schulinterne Prüfung. Die Ausbildung zum Massagepraktiker / Massagetherapeuten und auch die Fachausbildungen sind nicht staatlich anerkannt.